Leitfäden, wie man eine gute Rede in einer Kampagne hält

Reden, die eine klare Sprache in Aussagen verwenden, sind die effektivste Art und Weise, den Standpunkt des Redners zum Ausdruck zu bringen. Im Folgenden finden Sie Tipps, wie Sie wirksame Reden für eine Kampagne erstellen können.

lassen Sie sich von den großen Rednern inspirieren

Eine der besten politischen Reden, die die fünf vorhergehenden Elemente enthielt, war Franklin Delano Roosevelts erste Antrittsrede an ein Land inmitten der Großen Depression. Seine Rede vom 3. März 1933 weist auf die schweren Entscheidungen hin, die vor ihm liegen. Sie beruhigt aber auch, dass eine positive Einstellung und Optimismus für die Zukunft das Land durch die harten Zeiten führen werden.

Die Rede weist auch darauf hin, dass die Unterstützung und das Engagement der Menschen für die Zusammenarbeit ein integraler Bestandteil dieser Reise ist.

die Kontrolle behalten und zuversichtlich sein

Ihre Rede beginnt zwar auf der Seite, aber Sie halten sie mündlich. Schreiben Sie so, wie Sie sprechen werden. Wanken Sie nicht und fügen Sie keine unfokussierten Kommentare ein. Lassen Sie sich nicht dabei erwischen, eine Stimme zu benutzen, die nicht Ihre eigene ist. Das Publikum wird es sofort merken. Zögern Sie nicht. Die Zuhörer werden wissen, ob Sie sich zurückhalten und sich fragen, warum.

Stellen Sie nur dann eine Frage, wenn Sie die Antwort bereits kennen. Verwenden Sie das Problemlösungsformat während Ihrer gesamten Rede. Nennen Sie das Problem und geben Sie eine erreichbare Lösung an. Machen Sie Ihre Botschaften eindeutig und klar. Sehen Sie, wie Ihr Publikum reagiert, und reagieren Sie entsprechend.

Lassen Sie Ihre Zuhörer am Ende keinen Zweifel daran, was Sie sagen, warum Sie es sagen und was sie mit Ihren Informationen tun sollen. Schließlich wollen Sie, dass sie im nächsten Schritt für Sie stimmen.

Ihre Botschaft schnell vermitteln

Wir leben in einer Welt der Zerstreuung. Die Menschen behalten sehr wenig, also bringen Sie Ihre Botschaft schnell heraus. Sie wollen einen gesunden Biss, der die Aufmerksamkeit potenzieller Wähler auf sich zieht. Halten Sie Ihre Aussage kurz und mit einem Kernthema verbunden. Verweben Sie dieses Thema dann mit vier bis fünf Schlüsselbotschaften, um Ihr Publikum auf eine unvergessliche Reise mitzunehmen.

Verwenden Sie Wiederholungen für den besten Effekt

Wiederholte Nachrichten bleiben haften. Zeichnen Sie zum Schluss Ihre Schlüsselthemen heraus und wiederholen Sie kurz, was Sie gesagt haben. Legen Sie die einzelnen Botschaften übereinander, um eine Dynamik bis zu Ihrem letzten Punkt aufzubauen. Machen Sie diesen Punkt so wichtig, dass die Zuhörer ihn diskutieren wollen. Dies ist ein weiterer geeigneter Ort für einen O-Ton. Sie müssen Ihren Namen ganz oben auf der Auswahlliste der WählerInnen stehen.

US-Präsident Barack Obama verwendet sich wiederholende Phrasen. Manchmal beendet er einen Satz auf eine Weise, die die Leute sich fragen lässt, was als nächstes kommt. Er gibt eine Erklärung ab, hält inne und fügt hinzu: “Aber das ist nicht das, was uns…” Das bringt die Menschen zum Zuhören und hilft, das Kommende zu bekräftigen.